A A A

GIS-Administrator/in (m/w/d)

Kommen auch Sie in unser Team!

25.03.2021

Die Stadt Rinteln – Amt für Hochbau und Stadtentwicklung - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

GIS-Administrator/in (m/w/d).

Es handelt sich zunächst um eine befristete Vollzeitstelle von bis zu zwei Jahren nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Die Eingruppierung erfolgt, je nach persönlichen Voraussetzungen, bis zu Entgeltgruppe 10 TVöD- VKA. Eine spätere Übernahme ist angedacht.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:
  • Administration des Geoinformationssystems (GIS) der Stadt Rinteln
  • Weiterentwicklung der vorhandenen Geodaten(infra)struktur, Umsetzung des Standards XPlanung und der Richtlinie INSPIRE, Unterstützung der Digitalisierung in der Stadtentwicklung
  • Aktualisierung der Geodaten im GIS, Datenerfassung und Datenpflege
  • Aufbereitung und Umsetzung der Geodaten in Karten, Präsentationsgrafiken und multimedialen Produkten
  • Support der Nutzer/innen des GIS
  • Beratung der städtischen Organisationseinheiten in Bezug auf die Gestaltung und Nutzung von Geodaten und die Nutzung des GIS
  • Ansprechpartner für GIS-Projekte und GIS-Anwender
  • Durchführen von internen Schulungen zur GIS-Nutzung
  • Zusammenarbeit mit Externen (Planungsbüros, Softwareanbieter und anderen Behörden), insbesondere bei der Datenpflege, der Übernahme externer Planungen und zur Weiterentwicklung des GIS
Gesucht wird ein/e engagierte/er Mitarbeiter/in mit kompetentem Auftreten und selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsweise.

Erwartet wird/werden neben der fachlichen Qualifikation:
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/ zum Geomatiker/in, Vermessungstechniker/in oder ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor im Bereich Geowissenschaften, Geomatik oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (Z.B. ArcGIS, AutoCAD, bevorzugt PRO OPEN Plus mit ProALKIS)
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenfeldern in einer kommunalen Verwaltung oder in einem Planungsbüro
  • Innovations- und Entscheidungsfähigkeit
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie Entscheidungsstärke, Kooperationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • gute Organisations- und Teamfähigkeit
  • sichere Kenntnisse in der Anwendung von Standardsoftware (z.B. Windows-Office-Programme), Kenntnisse und/oder die Bereitschaft zur Einarbeitung in Fachsoftware

Nähere Auskünfte erteilen Herr Eggert-Edeler (Fachamt), Tel.: 05751/403-214, s.eggert-edeler@rinteln.de, und Frau Schock (Personalabteilung), Tel.: 05751/403-143, b.schock@rinteln.de.

Die Stadt Rinteln, 27.000 Einwohnerinnen und Einwohner, hat den Status einer selbständigen Gemeinde und liegt im Weserbergland als zentraler Ort zwischen Hameln und Minden verkehrsgünstig an der Autobahn A 2. Sie umfasst die Kernstadt sowie 18 Ortsteile. Eine Vielzahl von Kindertagesstätten und alle allgemeinbildenden Schulformen sind vorhanden. Das reichhaltige kulturelle, sportliche und touristische Angebot gewährleisten einen hohen Freizeitwert.

Die Stadt Rinteln ist als fairer Arbeitgeber mit dem „Work Life+ Siegel“ zertifiziert. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sind gegeben. Zusätzlich gibt es Angebote im Bereich der freiwilligen Gesundheitsleistungen.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Stadt Rinteln erwarten Sie vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben. Der „Konzern Stadt Rinteln“ mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt zu den größten Arbeitgebern.

Die Stadt Rinteln fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist deshalb an der Bewerbung von geeigneten Männern interessiert. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt und sollten bereits in ihrer Bewerbung auf ihre Schwerbehinderteneigenschaft hinweisen.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 19. April 2021 an die

Stadt Rinteln, Klosterstraße 19, 31737 Rinteln,

erbeten.

Bitte keine Originalunterlagen einreichen. Aus Kostengründen können Unterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag bei-liegt.