A A A

Weiterentwicklung des Hochschulstandorts

In der Stadt Rinteln werden seit Oktober 2017 an der Academia Rinteln GmbH vier Studiengänge angeboten. Zukünftig soll der Hochschulstandort Rinteln darüber hinaus weiterentwickelt werden. Dafür wurde im August 2018 das Projektbüro CHE Consult GmbH beauftragt, die aktuellen und zukünftigen Bedarfe an Angeboten in der Region rund um Rinteln zu analysieren und Studiengänge mit Entwicklungspotenzial aufzuzeigen.

Im November 2019 wurde dann im Rahmen eines weiteren LEADER-Projektes die Koordinierungsstelle Hochschulentwicklung beantragt und kurze Zeit später bewilligt. Durch den Aufbau von neuen Netzwerken und Kooperationen wird die Generierung neuer Studienfächer an dem Studienstandort Rinteln bereits für 2021 angestrebt.

Die Region rund um Rinteln definiert sich über die Ko-finanzierenden Kommunen: Stadt Hameln und Hess. Oldendorf,  die Gemeinde Auetal, den Landkreis Schaumburg und die LAG Nord-Lippe e.V. mit Dörentrup, Extertal, Kalletal und Barntrup. Damit soll frühzeitig auf künftige demografische Herausforderungen reagiert werden und der von Seiten der Unternehmen vorgetragenen Sorge um einen sich verschärfenden Fachkräftemangel in der Region, entgegengetreten werden.